Suchmaschinenoptimierung (SEO)

- mehr als nur ein paar Keywords eingeben

Jeder möchte bei Google & Co. auf der ersten Seite landen. Klar!
Wär ja auch ganz einfach, wenn da nicht zigzehntausend andere den gleichen Wunsch hätten.

Geben Sie einen Suchbegriff wie "websitegestaltung" ein und schauen, wieviel Ergebnisse die Suchmaschine auswirft. Wahrscheinlich einige Millionen.
Bei "websitegestaltung bremen" werden es immer ein paar hunderttausend sein.

Machen Sie das doch einmal für Ihre Branche! Wieviele Seiten müssen Sie überrunden?
 

Was tun wir, damit Ihre Seite auch gefunden wird ?

Zunächst ignorieren wir mal die mehr oder weniger schlauen Tricks, mit denen Suchmaschinen überlistet werden sollen. Google & Co. sind ja nicht doof.
Da wird ein Täuschungsversuch schnell bemerkt.
Und wer erwischt wird, bekommt schlechte Noten oder fliegt sogar ganz raus. Wie in der Schule.

Also lieber die Hausaufgaben machen. Denn was man tun muss, um Googles Liebling zu sein, kann man nachlesen.

Eigentlich ist es ja ganz einfach:
Die Website muss benutzerfreundlich und informativ sein, d.h. relevanten Inhalt liefern und bestimmte Anforderungen im Aufbau berücksichtigen. Welche Kriterien da erfüllt werden müssen, liegt ebenfalls offen.

Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und verwenden zunächst eine suchmaschinenoptimierte CMS-Software, die nicht das Auslesen Ihrer Seite z.B. durch das Erzeugen kryptischer Seitennamen erschwert, sondern durch "sprechende URL´s" bereits wichtige Suchbegriffe platziert. Und wir halten uns an die Google Webmaster-Richtlinien.